Mobirise

Computer-Tomographie (CT)
In der Computertomographie wird die Körperregion eines Patienten mittels modernster Röntgentechnik durch aufeinander folgende Schnittbilder in Millimeter dicke dargestellt. Hierbei rotiert eine Röntgenröhre spiralförmig um den Patienten; zur gleichen Zeit wird der Patient auf einem Untersuchungstisch liegend in langsamer Vorwärtsbewegung an der kreisenden Röntgenröhre vorbeigefahren. Die Röntgenstrahlung wird durch die verschiedenen Gewebe/Organe des Patienten unterschiedlich stark abgeschwächt. Die Abschwächung des Röntgenstrahl wird durch ein Detektorsystem erfasst, durch ein Rechnersystem in Graustufen-werte umgerechnet und hieraus ein entsprechendes Bild durch den Körperquerschnitt erzeugt.

Gegen die Platzangst folgender TIP
Lege dich auf den schmalen Schlitten. Beide Arme auf die Brust oder Bauch legen und die Augen schliessen. Die Augen erst wieder öffnen, wenn man zum Aufstehen aufgefordert wird.
Denn dass was Du nicht siehst, kann dir auch keine Angst machen.

best free web page software